Das Stadthaus in Gern

Wohnen in Bestlage Münchens
VERKAUF
Quickview
auf Anfrage
  ca. 210 m2   7
  3   0
keine Käuferprovision
STANDORT

ANFRAGE

Alle Objektdaten anzeigen

Ensemble Villenkolonie Gern / Projektentwicklung der ersten Stunde

Das traumhafte Stadthaus Malsenstrasse 54 liegt mitten im Herzen der Villenkolonie Gern.
Dieses wurde im Jahre 1893 durch Jakob Heilmann erbaut. Der Architekt und visionäre „Terrainentwickler“ konzipierte das Quartier in einzelnen Bauabschnitten. Das Stadthaus Malsenstaße 54 gehörte dabei zu einem der ersten Häuser. Die architektonischen Vorstellungen von Heilmann folgten dabei mehreren Prinzipien.
Die Vielfalt und Umsetzung durch unterschiedliche Architekten sollten dem Viertel Charme und Kreativität verleihen. Inspiriert durch die in England aufkommende Bewegung der „Gartenstadt“ wurde die Natur und der ländliche Baustil in die Stadt transferiert. Die Art der platzsparenden Reihenhäuser wurde ebenfalls von den englischen „Townhouses“ übernommen und in einzelne Typen abgewandelt.
Interesse? Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin:
Melanie Straub

Melanie Straub
T +49 89 413244-313
mstraub@sqmeter.de
Daten zum Objekt

Adresse

Malsenstraße 54

80638 München

Objektart Stadthaus
Baujahr
1893
Architekt Jakob Heilmann
Generalsanierung 2002/2003
Grundstück ca. 210 m²
Nutzfläche ca. 260 m²
Wohnfläche ca. 212 m²
Wohneinheiten

Wohnung 1 (ca. 125 m² (EG+OG))

Wohnung 2 (ca. 64 m² (DG))

Einlieger (ca. 24 m² mit direktem Zugang)

Energiedaten

66,3 kWh/(m²a)

Energieträger

Gas

Kaufpreis

auf Anfrage

Käuferprovision

provisionsfrei

Ausstattung

Eichenparkett Massivholz

Holz-Alu Fenster

Fußbodenheizung (EG/UG)

Einbauküchen mit Naturstein

Hochwertige Küchengeräte

Gaskochfeld

Natursteinfliesen (EG/UG)

Isotech Abdichtung / kernsaniert

Datenschutzhinweis
Standortkarte von Google Maps anzeigen

Wenn Sie unsere Standortkarte nutzen möchten, wird eine Anfrage mit Ihrer IP-Adresse an Google gesendet.
Weitere Informationen finden Sie dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Bitte passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen entsprechend an, um die Karte zu laden:

Cookies für externe Medien zulassen